portfolio

Wandbild mit Leuchtturm

:
Aus vielen Einzelteilen entsteht eine Küstenlandschaft.
Projektinformation

  1. Sägen Sie alle Holzteile entsprechend der Schnittmusterlegende auf der Sägevorlage aus. Die vorgesehenen Holzarten entnehmen Sie der Materialliste Schleifen Sie die Schnittkanten jeweils sauber.
  2. Legen Sie die ausgesägten Segmente auf die Kopie Ihrer Zeichnung, verspannen die Teile im Rahmen (bitte noch nicht verleimen!) und prüfen kontinuierlich Ihren Aufbau auf Maßgenauigkeit. Kleine Fehler in den Abmessungen summieren sich häufig und gefährden die Maßhaltigkeit Ihres gesamten Projektes.
  3. Die Glaskuppel für das Leuchtfeuer erstellen wir aus einer Plexiglasscheibe. Um das
    Acrylglas zu biegen, bohren wir mit einer 53-mm-Bohrkrone oder Lochsäge aus Resthölzern Formgeber, die wir zu einem Turm von 60 mm Höhe verleimen.
  4. Das Plexiglas wird mit 80er-Schleifpapier auf der Unterseite matt geschliffen. Legen Sie anschließend die Scheibe mittig auf die Form, erhitzen das Acrylglas vorsichtig mit entsprechendem Abstand bei gemäßigter Temperatur gleichmäßig an einer Seite, bis sich das Glas um das verleimte Holzrund biegen lässt. Sichern Sie dazu die Scheibe links und rechts mit zwei Brettchen.

Die vollständige Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie die Sägevorlage finden Sie in der Ausgabe 2 von FEINSCHNITTkreativ.