Geometrische Waldfiguren

:
Ecken und Kanten machen interessant – das gilt auch für unsere moderne Herbstdekoration. Die geometrischen Formen liegen voll im Trend und verleihen den traditionellen Herbstmotiven einen besonderen Look.
Projektinformation

  1. Bereiten Sie die Sägevorlagen vor. Hierzu gibt es zwei unterschiedliche Varianten:
  2. Kopieren Sie die Vorlage auf selbstklebendes Vorlagenpapier. Dieses kann direkt auf das Massivholz geklebt werden.
  3. Bei Verwendung von normalem Kopierpapier überdecken Sie das Holz zuerst mit Blue Tape. Danach kleben Sie die Vorlage mit Klebestift oder Sprühkleber auf. Bei dieser Variante sollte das Motiv ca. 3 mm von der Sägelinie entfernt ausgeschnitten werden, damit der Leim an den Rändern exakt aufgetragen werden kann und sich somit das Papier während des Sägevorgangs nicht vom Holz löst.
  4. Bohren Sie alle Löcher für die Sägeblattdurchführungen der Innenschnitte.
  5. Sägen Sie alle Innenschnitte gefolgt von der Außenkontur.
  6. Schleifen Sie die Werkstücke fein. Ein Schleifstern sowie eine Tischwalzenschleifmaschine vereinfachen dabei die Arbeit.
  7. Veredeln Sie die Motive mit Holzöl.

Die Laubsägevorlagen der geometrischen Figuren (Eichhörnchen, Fuchs uns Eule) finden Sie in der Ausgabe 20 von FEINSCHNITTkreativ.

Materialliste

  • 20-mm-Massivholz (450 x 150 mm) z. B. Ahorn, Birnbaum, Nussbaum