Edelsperrholz selbst herstellen

Edelsperrholz selbst herstellen

Verleihen Sie gewöhnlichen Sperrholzplatten eine besonders edle Optik, indem Sie die Platten ein- oder beidseitig mit MicroWOOD Furnierpapier versehen. Durch die Zweifarbigkeit und das Zusammenspiel der beiden Materialien können Sie bei Ihren DIY-Projekten tolle Effekte erzielen. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie das Furnierpapier auf Holz befestigen.

So geht’s:

Zuschneiden

Sie benötigen Sperrholzplatten und Furnierpapier in der gewünschten Holzart. Am besten schneiden Sie vorab alles auf dasselbe Maß.

Materialien

Um beide Lagen dauerhaft miteinander zu verbinden, verwenden wir Holzleim. Außerdem benötigen wir einen Zahnspachtel.

Leimauftrag

Geben Sie den Holzleim direkt auf das Sperrholz und legen Sie den Spachtel bereit. Die Menge sollte ausreichen, um die ganze Fläche möglichst zügig mit Leim einzustreichen.

Verteilen

Durch den Zahnspachtel mit den kleinen Zähnchen kann der Leim schnell und gleichmäßig verteilt werden. Vermeiden
Sie Kleckse und trockene Stellen, die die Qualität des Leimauftrags mindern.

Platzieren

Anschließend wird unverzüglich das MicroWOOD Furnierpapier aufgelegt.

Festdrücken

Pressen Sie die Furnierpapierlage z. B. mit einem Schleifklotz auf die Sperrholzplatte

Trocknen

Anschließend können Sie die Verbindung mit Zulagen beschweren oder mit Leimzwingen spannen.

Fertig!

Nach ausreichend Trocknungszeit können Sie Ihr selbsterstelltes Edelsperrholz nach Belieben weiterverarbeiten.

Tipps zur Verarbeitung

  • Achten Sie unbedingt darauf, den Leim gleichmäßig zu verteilen. Lücken in der Klebeverbindung können bei der späteren Weiterverarbeitung zu unschönen Überraschungen führen, da sich die Platten bspw. während des Sägens voneinander lösen könnten.
  • Verwenden Sie ausreichend große und schwere Zulagen. Achten Sie darauf, dass die Oberflächen sauber und eben sind, sodass keine Verunreinigungen oder Druckstellen auf Ihrem Edelsperrholz zurückbleiben. Auch Alltagsgegenstände wie z. B. Bücher können als Zulage verwendet werden.
  • Um das Furnier auf fertigen Holzprodukten zu befestigen, können Sie auch permanent haftenden Sprühkleber verwenden.

Hinweis

Sie können die Hölzer ein- oder beidseitig furnieren. Wenn Sie das Holz nur von einer Seite bearbeiten, ist es möglich, dass sich die Platten wölben. Aufgrund des im Holzleim enthaltenen Wassers quellen die Holzfasern auf und die die Form verändert sich. Doch keine Sorge: Lassen Sie die Platten vollständig trocknen, dann wird sich die Wölbung wieder legen.

Einseitig furniertes Sperrholz kurz nach dem Verleimen.
Zustand nach dem das Edelsperrholz über Nacht getrocknet ist.

Bezugsquelle

Alle verwendeten Materialien können Sie bequem über unseren Lesershop beziehen:


Laubsägeideen aus Edelsperrholz

Weihnachtsanhänger Dreischichtig aus der Ausgabe 17 von FEINSCHNITTkreativ aus drei Sorten Edelsperrholz.
Schmuck auf Edelsperrholz. Laubsägevorlagen für verschiedenen Motive finden Sie in der Ausgabe 18 von FEINSCHNITTkreativ.

Ringbücher verziert mit Laubsägemotiven aus Edelsperrholz. Sägevorlage aus der Ausgabe 16 von FEINSCHNITTkreativ.
Tischsets und Untersetzer aus Edelsperrholz. Die Sägevorlagen finden Sie in der Ausgabe 8 von FEINSCHNITTkreativ.